Zwei Studierende, mit offenen Laptops am Tisch. Machen sich Notizen auf Papier.
Über uns, Interview

Studieren mit besonderen Bedürfnissen

Samu, Gründungsmitglied und erster Workshopleiter von Blinc, hat sich Zeit genommen und ein kleines Interview zum Thema Studium und Sehbehinderung gegeben. Hier könnt ihr jetzt lesen, welche Herausforderungen sozialer, organisatorischer und inhaltlicher Natur sein Studium für ihn bereithält. Wie bist du auf die Wirtschaftswissenschaften gekommen? Das erste Mal bin ich in der 10. Klasse in… Weiterlesen Studieren mit besonderen Bedürfnissen

Screenshot unseres Instagram Beitrages zum Thema Farben und Bildheit.
Allgemein, Wissenswertes

Silja Korn und Kunst durch Blinde

Kunst ist für Blinde genau wie für Sehende sehr viel mehr als nur zu Modellieren. Rollstuhlgerecht ist noch lange nicht barrierefrei!Silja Korn Namen wir ihrer, Esref Armagan, Claudia Stiglmayr-Keshishzadeh, K.O. Götz oder John Bramblitt sind in der Szene fast jedem ein Begriff. Von abstrakter Kunst bis hin zu Portraits und Landschaften malen sie weitaus besser… Weiterlesen Silja Korn und Kunst durch Blinde

Allgemein, Über uns

Blinc Workshops

Wir haben in den bisherigen Artikeln beleuchtet, was Blinc ist und warum wir uns diesem Projekt gewidmet haben. Doch was machen wir genau? Welche Rolle spielt Ihr dabei? Und warum bedeuten unsere Workshops mehr als nur eine Aufgabe in Unterstützung wohltätiger Zwecke, sondern auch ein spannendes und neuartiges Erleben von Kunst durch seine physiologischen Sinne?… Weiterlesen Blinc Workshops

Zwei Personen, die am Tisch sitzen und mit einer Kellnerin gebärden. Die Kellnerin hat einen Mundschutz mit Sichtfenster auf.
Allgemein, Interview

Barrierefreiheit für Blinde in Deutschland

Das Leben von blinden Menschen ist mit vielen Barrieren verbunden, die eine Umgestaltung des Alltags und Anpassung an die besonderen Umstände mit eingeschränktem Sehvermögen bedingen. Gegenstände, Umwelt, etc. unabhängig von einer (körperlichen) Behinderung nutzen zu können, nennt man ‘Barrierefreiheit’ bzw. ‘Zugänglichkeit’. Die Barrierefreiheit ermöglicht die Teilhabe von Menschen am Leben in vielen verschiedenen Bereichen in unserer Gesellschaft,… Weiterlesen Barrierefreiheit für Blinde in Deutschland

Allgemein, Wissenswertes

Warum Blinc? (Vorstellung)

Wir von Blinc arbeiten zusammen, um das Leben von Menschen mit einer Sehbehinderung greifbarer zu machen. Durch unsere Workshops wirst Du ein Teil von einem einzigartigen Erlebnis und hilfst gleichzeitig der Integration in unserer Gesellschaft. Hast du dich schon mal gefragt, wie sich das Leben für Menschen entwickelt, die nicht über das komplette Sehvermögen verfügen?… Weiterlesen Warum Blinc? (Vorstellung)

Ein Laptop mit Programmiercode
Allgemein, Wissenswertes

Blindheit im Berufsleben

Blindheit ist ein subtiles und doch allgegenwärtiges Thema. Oft hören die Betroffenen: "Du kannst doch immer noch alles werden!", doch das stimmt leider nicht. Kaum ein Sehbehinderter wird jemals PilotIn oder Feuerwehrmann/-frau. Mittlerweile werden jedoch nicht nur die meisten Ausbildungen und Studiengänge inklusiv gestaltet, sondern es sind ganz eigene Berufsfelder entstanden, aus denen Blinde nicht… Weiterlesen Blindheit im Berufsleben

Nahaufnahme eines Auges
Wissenswertes

Erblindung – Ursachen und Häufigkeiten

2017 brachte das Robert-Koch-Institut, die Bundesoberbehörde für Infektions- und nicht übertragbare Krankheiten, ein Themeheft mit Zahlen und Fakten zur Blindheit und Sehbehinderung heraus. Hier fassen wir einmal ein paar spannende Tatsachen zusammen: 53,9% aller Sehbehinderten sind vollblindMit 14,5% bilden die zur Hälfte visuell Eingeschränkten die zweitgrößte GruppeBis zum Alter von 75 sind mehr Männer als… Weiterlesen Erblindung – Ursachen und Häufigkeiten

Eine junge Frau mit enactus RUB T-Shirt, die eine Braille Beschriftung an einem Raum der RUB anbringt.
Allgemein, Über uns

Braille und unsere Beschilderung an der Ruhr-Universität

Am 27.08.2020 haben wir von Blinc zusammen mit einigen anderen Enactees (Vereinsmitglieder von Enactus) in Kooperation mit dem Gebäudedezernat an der RUB erfolgreich ein gesamtes Lehr-Gebäude mit Braille an den Türschildern beschriftet und somit eine wichtige Orientierungshilfe für sehbehinderte Studierende, Dozierende und Gäste geschaffen und somit zu deren Eigenständigkeit beigetragen. Die Bilder dürfen nur im… Weiterlesen Braille und unsere Beschilderung an der Ruhr-Universität