Allgemein, Wissenswertes

Blindheit im Berufsleben

Blindheit ist ein subtiles und doch allgegenwärtiges Thema. Oft hören die Betroffenen: „Du kannst doch immer noch alles werden!“, doch das stimmt leider nicht. Kaum ein Sehbehinderter wird jemals PilotIn oder Feuerwehrmann/-frau. Mittlerweile werden jedoch nicht nur die meisten Ausbildungen und Studiengänge inklusiv gestaltet, sondern es sind ganz eigene Berufsfelder entstanden, aus denen Blinde nicht mehr wegzudenken sind.

Zwei Hände, die den Rücken einer Person betasten, welche in Sportkleidung auf einem Tisch liegt.

Als Medizinische Tastuntersucherin (MTU) tasten blinde und sehbehinderte Frauen die Brust nach einer besonderen Methode ab, um Tumore so früh wie möglich zu erkennen.

Dieser außergewöhnliche Beruf ist besonders auf das feine Gespür blinder Arbeitnehmer ausgelegt, denn Kernelement dieses Berufs ist es, jede winzige Veränderung der Haut zu untersuchen und Brusttumore zu erfühlen, wie kein Arzt es kann. Dies kann bis zu einer ganzen Stunde dauern und verteilt sich auf mehrere Tiefenschichten des Gewebes. Mittlerweile zahlen sogar diverse Krankenkassen die Untersuchung. Hier gibt es weitere Informationen: www.discovering-hands.de In einer Studie wurde sogar nachgewiesen, dass MTUS doppelte so viele und kleinere Entdeckungen machen wie Gynäkologen*Innen. Ebenfalls zur Tätigkeit gehören Gespräche mit den Patienten, digitale Dokumentation und Zusammenarbeit mit den Ärzten*Innen.

Physiotherapie und Logopädie

Das Gehör und Gefühl eines Blinden ist in der Regel viel besser trainiert als die eines Sehenden, daher eignet er sich oft weitaus besser für Berufe, die dieses Können erfordern. Physiotherapie, die sich nicht nur mit Krankengymnastik beschäftigt, bietet viele verschiedene und kreative Ansätze, die problemlos durchgeführt werden können. Therapieformen beeinflussen Durchblutung, Kraft, Beweglichkeit, Schmerz, Koordination und Ausdauer durch Wasser, Strom, Massage, Wärme oder Kälte. Solche Methoden fordern viel Patientenvertrauen und besondere Einfühlsamkeit ist hier von großer Bedeutung.

Auch die Logopädie fordert ein besonderes Ohr. Im Gegensatz zum klassischen Lispeln bietet dieses Feld viel mehr als eine einfach Artikulationstherapie. Sie beschäftigt sich auch mit HNO-Patienten, solchen mit neurologischen Schäden, Stimmbandstörungen, Rehabilitation und Wahrnehmungsstörungen oder gar mit vormals und immer noch tauben Personen. Diese Vielseitigkeit bringt nicht nur ein hohes Maß an Verantwortung mit sich, sondern sorgt auch immer für ausreichend Spannung im Alltag.

Auch die IT-Branche sucht Sehbehinderte

Ein Laptop mit Programmiercode

Fachinformatiker, IT-Kaufmann und Webdesigner sind heutzutage klassische Berufe für die Blinde und Sehbehinderte sich bestens eignen. Doch nicht nur die Optimierung von Websiten für besondere Bedürfnisse steht hier im Vordergrund, sondern auch klassisches Modellieren, Programmieren und Administrieren können problemlos ausgeübt werden, selbst SAP funktioniert inzwischen barrierefrei. Besonders gut geeignete Datenbanken sind Oracle, PostGreSql und MySQL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s